Ipswitch-Lizenzvereinbarung für Endbenutzer

Ipswitch-Lizenzvereinbarung

IPSWITCH INC. NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BITTE LESEN SIE DIESE VEREINBARUNG SORGFÄLTIG DURCH.  MIT AUSNAHME VON ANDERWEITIG AUSDRÜCKLICH SCHRIFTLICH FESTGELEGTEN VEREINBARUNGEN ZWISCHEN DEM Lizenznehmer UND IPSWITCH INC. STIMMT DER Lizenznehmer DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN („BEDINGUNGEN“) DURCH DIE LIZENZIERUNG DER SOFTWARE ODER DEN KAUF VON DIENSTEN VON IPSWITCH INC. ZU.  DER Lizenznehmer STIMMT ZU, DASS DIE BEDINGUNGEN EBENSO WIE JEGLICHE SONSTIGEN VOM Lizenznehmer UNTERZEICHNETEN SCHRIFTLICHEN VEREINBARUNGEN DURCHSETZBAR SIND.  WENN SIE DIE BEDINGUNGEN NICHT AKZEPTIEREN, KLICKEN SIE AUF DIE SCHALTFLÄCHE „CANCEL“ (ABBRECHEN), UM DIE SOFTWARE NICHT ZU LIZENZIEREN.  IN DIESER VEREINBARUNG BEZIEHEN SICH DIE WORTE „SIE“, „IHR/E“ UND „LIZENZNEHMER“ AUF DIE PERSON ODER RECHTSPERSÖNLICHKEIT, WELCHE DIE SOFTWARE LIZENZIERT ODER DIE DIENSTE ERWIRBT, WÄHREND SICH DIE WORTE „WIR“, „UNSER/E“ UND „LIZENZGEBER“ AUF IPSWITCH INC. BEZIEHEN.

1.     Begriffsdefinition
„Vereinbarung“ bezeichnet die vorliegenden Bedingungen und die Bestellung.

„Vertrauliche Informationen“ bezeichnet jegliche vertraulichen Informationen hinsichtlich der Software, des Schemas, des Geschäfts des Lizenzgebers und Lizenznehmers im Allgemeinen, sämtliche Daten zu den Kunden des Lizenzgebers und Lizenznehmers sowie die Bedingungen der vorliegenden Vereinbarungen.
„Gültigkeitsdatum“ bezeichnet das in der Bestellung angegebene Gültigkeitsdatum dieser Vereinbarung.
„Gebührenpflichtige Software“ bezieht sich auf: MOVEit Automation, MOVEit Transfer, MOVEit EZ, WS_FTP Server, das Webtransfermodul für WS_FTP Server, das Ad Hoc Transfer-Modul für WS_FTP Server, WS_FTP Pro, WhatsUp Gold, WhatsUp Gold-Plug-ins, WhatsUp Gold Standalones und Log Management einschließlich jeglicher Umbenennung oder Neuzuweisung dieser Programme.

„Schema“ bezeichnet das Ipswitch-Datenbankschema.

„Software“ bezeichnet die standardmäßigen, unveränderten Computersoftwareprogramme des Lizenzgebers in Objektcodeform für die vom Lizenznehmer laut Bestellung gekauften Programme.

„Steuern“ bezeichnet die von einer Steuerbehörde erhobene Mehrwertsteuer.  Nicht zu diesen Steuern zählen jegliche Erhebungen einer Steuerbehörde auf das Nettoeinkommen des Lizenzgebers.

„Dritte“ bezeichnet alle Parteien, die weder der Lizenzgeber noch der Lizenznehmer oder deren jeweilige Mitarbeiter sind.

„Gesamtgebühren“ bezeichnet die in der Bestellung angegebenen Gesamtgebühren für die Software, einschließlich Lizenzgebühren und, sofern zutreffend, Support- und Servicegebühren.
„Gewährleistungszeitraum“ bezeichnet den in der Bestellung in Abschnitt 8 angegebenen Gewährleistungszeitraum.

2.         Registrierung und Bestellungen
2.1       Sie werden aufgefordert, einen eindeutigen Identifikationscode („Benutzername“) und ein Kennwort („Kennwort“) zu erstellen, mit dem Sie Software bestellen und Support anfordern können (siehe Abschnitt 5).  Der Zugang zu Software und Support ist nur mit dem Ihnen zugewiesenen Benutzernamen und Kennwort zulässig. Der Zugang zu Software und Support unter Angabe des Benutzernamens und Kennworts einer anderen Person ist verboten.

2.2       Mit Ausnahme der ausdrücklichen Bestimmungen in dieser Vereinbarung dürfen Sie die Software oder den Support weder ganz noch teilweise weiterverkaufen oder gewerblich nutzen oder Ihre Nutzungsrechte Dritten zuweisen oder übertragen.  Sie dürfen weder Ihren Benutzernamen oder Ihr Kennwort an andere Benutzer weitergeben, noch diesen die Nutzung der Software und des Supports mit Ihrem Benutzernamen oder Ihrem Kennwort gestatten.

2.3       Sie stimmen zu, die alleinige Verantwortung und Haftung für die Aufrechterhaltung der Vertraulichkeit Ihres Benutzernamens und Kennworts, den Schutz Ihres Benutzernamens und Ihres Kennworts vor Zugriffen Dritter sowie die gesamte Nutzung (sowohl autorisiert als auch nicht autorisiert) von Software oder Support unter Ihrem Benutzernamen und Kennwort zu übernehmen.

2.4       Durch Ihre Registrierung oder Übermittlung eines Bestellformulars („Bestellung“) entsteht unsererseits keinerlei vertragliche oder anderweitige Verpflichtung.  Derartige Verpflichtungen entstehen erst durch unsere Akzeptanz einer Bestellung, was ausschließlich in unserem Ermessen liegt.  WIR BEHALTEN UNS DAS RECHT VOR, BESTELLUNGEN ABZULEHNEN.  Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Genauigkeit und Richtigkeit der von Ihnen bei der Registrierung und jeglicher Bestellung angegebenen Informationen.  Wir sind befugt, sämtliche derartigen Informationen zu nutzen.

2.5       Wir verwenden die von Ihnen bei der Registrierung und in jeglichen Bestellungen angegebenen Informationen mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung, um:  (a) Bestellungen einschließlich aber uneingeschränkt der Verarbeitung von Zahlungen sowie die Kommunikation mit Ihnen bezüglich des Bestellstatus zu verarbeiten und (b) mit Ihnen bezüglich sonstiger von uns angebotener Produkte oder Dienste sowie anderer Themen zu kommunizieren, die für Sie relevant sein könnten.

2.6       Der Lizenzgeber hat das Recht, während der normalen Geschäftszeiten nach vorheriger angemessener schriftlicher Benachrichtigung an den Lizenznehmer auf sämtliche Speicherorte, Server, Computer, Datensätze, Konten und sonstigen Informationen des Lizenznehmers zuzugreifen, diese zu untersuchen und zu prüfen, um sicherzustellen, dass der Lizenznehmer die vorliegende Vereinbarung erfüllt.  Jegliche derartige Prüfung erfolgt auf Kosten des Lizenzgebers, sofern im Rahmen einer solchen Prüfung nicht festgestellt wird, dass der Lizenznehmer den Umfang und die Anzahl der Lizenzen überschritten oder auf andere Weise gegen die vorliegende Vereinbarung verstoßen hat. In diesem Fall kauft der Lizenznehmer weitere Lizenzen oder behebt den Verstoß auf andere Weise und erstattet dem Lizenzgeber zudem die Kosten der Prüfung in angemessenem Umfang.

3.         Lizenz
3.1       Allgemeine Lizenzbedingungen
(a)        Wir stimmen zu, Ihnen die Software bereitzustellen und erteilen Ihnen hiermit eine nicht-exklusive, gebührenfreie, nicht übertragbare Lizenz („Lizenz“) ohne das Recht, diese unterzulizenzieren, um die Software ausschließlich in seiner Objektcodeform in Ihren Räumlichkeiten zu nutzen.
(b)        Sie dürfen im Rahmen der Autorisierung jegliche standardmäßige Endbenutzerdokumentation und Maschinensprachcodes ganz oder in Auszügen für Ihren eigenen Gebrauch zum Zweck der Archivierung, Sicherung oder Notfallwiederherstellung, des Neustarts oder als Ersatz von Kopien auf defekten Medien in angemessenem Umfang vervielfältigen.  Sie verpflichten sich, unsere Hinweise bezüglich Eigentums- und Urheberrechten zu reproduzieren und auf allen diesen vollständigen oder auszugsweisen Softwarekopien anzugeben.
(c)        In Bezug auf MOVEit Automation, MOVEit Transfer, MOVEit EZ und Ipswitch Analytics erlaubt die Lizenz die Installation der Software auf einem Produktionsserver sowie einem Nicht-Produktionsserver. Nicht-Produktionslizenzen dürfen unter anderem für Tests, Schulungen, Entwicklungs- und sonstige Nicht-Produktionszwecke genutzt werden.  Nicht-Produktionslizenzen dürfen nicht in Produktionsumgebungen wie etwa für Failover-, Notfallwiederherstellungs- oder Hochverfügbarkeitszwecke verwendet werden.  Für jegliche sonstige Software müssen Nicht-Produktionslizenzen separat lizenziert werden.
(d)        Die Lizenz beinhaltet das uneingeschränkte Recht zur Verteilung und Nutzung jeglicher damit verbundenen Programme, die in der entsprechenden Dokumentation aufgeführt sind.
(e)        Ungeachtet jeglicher hierin enthaltenen gegenteiligen Angaben dürfen Sie keinerlei Software extern zu gewerblichen (gebührenpflichtigen) Time-Sharing-Zwecken oder für jegliche Art von Servicebürovereinbarungen verwenden.
(f)        Sie tragen die Verantwortung für die Auswahl der richtigen Software, um Ihre beabsichtigten Ergebnisse zu erreichen, sowie für die ordnungsgemäße Nutzung der Software.
(g)        Sie erkennen an, dass die Software (einschließlich jeglicher Modifikationen, Verbesserungen oder Anpassungen) aus proprietären Produkten des Lizenzgebers oder dessen Zulieferern besteht und die Eigentumsrechte, denen dieses Eigentum unterliegt, unter anderem US- und internationale Urheberrechte, Marken, Patente und Geschäftsgeheimnisse mit Allgemeinverbindlichkeit enthalten können.  Alle Rechte, Eigentumsrechte und Rechtsansprüche in Bezug auf die Software sind und bleiben im Besitz des Lizenzgebers oder dessen Zulieferern, sofern zutreffend.  Mit dieser Vereinbarung werden Ihnen keinerlei Beteiligungen oder Eigentumsrechte an der Software übertragen, sondern Sie erhalten nur ein eingeschränktes Nutzungsrecht, das gemäß den Bedingungen widerrufbar ist.
(h)        Mit Ausnahme der ausdrücklich hierin aufgeführten Genehmigungen dürfen Sie die Software nicht dekompilieren, zerlegen, rückentwickeln, ändern, veröffentlichen, übermitteln, lizenzieren, unterlizenzieren, übertragen, verkaufen, verteilen, reproduzieren sowie ableitende oder Kollektivwerke von der Software erstellen; Sie dürfen die Software nicht veröffentlichen, enthüllen oder kommunizieren und keinen Personen Zugriff darauf gewähren, die keine von Ihnen autorisierten Vertreter, Mitarbeiter oder anderweitig ausdrücklich im vorliegenden Dokument autorisierten oder zugelassenen Parteien sind.
(i)         Sie dürfen keine der in die Software eingebetteten Komponenten isolieren, extrahieren oder anderweitig zu Zwecken nutzen, die nicht von den Kernfunktionen der Software unterstützt werden.  Eingebettete Komponenten von Drittanbietern dürfen nicht installiert, konfiguriert, verwaltet, angepasst oder direkt über Komponenten-APIs aufgerufen werden, die von den APIs und Funktionen der Software unabhängig sind.  Eingebettete Komponenten von Drittanbietern dürfen eigenständig keinem Upgrade unterzogen und mit Ausnahme von offiziell veröffentlichten Ipswitch-Patches, -Updates oder -Versionen nicht geändert werden.

3.2       Zusätzliche Lizenzbedingungen für das Webtransfermodul für WS_FTP Server, das Ad Hoc Transfer-Modul für WS_FTP Server, WS-FTP Pro, WhatsUp Gold und MOVEit EZ
(a)        Sie dürfen die Software auf der Anzahl von Computern verwenden, die auf der Bestellung angegeben ist.  Wenn Sie Software über eine virtuelle Maschine oder in einer Umgebung aufrufen, in der Computerressourcen von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt werden, wird jede zu einem beliebigen Zeitpunkt verwendete Software-Instanz als ein Computer betrachtet. Bei Software, in der mehr als eine Funktionsgruppe (z. B. Standard, Premium) verfügbar ist, dürfen Sie lediglich eine spezifische Funktionsgruppe verwenden.  Wenn Sie eine andere Funktionsgruppe wünschen, müssen Sie ein Upgrade erwerben.  Funktionsgruppen sind in der Dokumentation definiert und werden zum Zeitpunkt des Kaufs ermittelt.
(b)        Bei Software, in der mehr als eine Ebene (z. B. 100 Benutzer, 300 Geräte) verfügbar ist, dürfen Sie nur die speziell in der Bestellung angegebene Ebene nutzen.  Wenn Sie eine andere Ebene wünschen, müssen Sie ein Upgrade erwerben.
(c)        Bei Software, in der mehr als eine Netzwerkumgebung (z. B. in internem Besitz und Betrieb, in externem Besitz und Betrieb) verfügbar ist, dürfen Sie die Software lediglich in einem Netzwerk verwenden, das sich in internem oder externem Besitz und Betrieb befindet.  Wenn Sie eine interne oder externe Netzwerkumgebung überwachen möchten, die sich nicht in Ihrem Besitz befindet, müssen Sie eine separate Lizenz erwerben.
(d)        Bei Software, die dynamischen Inhalt (z. B. Virenschutz- und Spamschutzdefinitionen) umfasst, wird der genannte Inhalt auf Abonnementbasis verkauft und bleibt auf dem neuesten Stand, solange Sie ein aktives Abonnement beim Lizenzgeber aufrechterhalten.
(e)        Bei Software, die als Software Development Kit (SDK) bezeichnet wird, dürfen Sie Lösungen, Plug-ins oder andere abgeleitete Werke (kollektiv „Anwendungen“) nur für Endbenutzer erstellen, reproduzieren und verbreiten, die über eine gültige und aktuelle Lizenz für die verknüpfte Software verfügen.  Bei SDK-Software, die nur zur internen Verwendung bestimmt ist, müssen Sie die Verbreitung auf Endbenutzer in Ihrem Unternehmen einschränken.

3.3       Zusätzliche Lizenzbedingungen für kostenlose Software
(a)        Sie dürfen unbegrenzt Kopien der Software erstellen und die Software an beliebige Dritte verteilen, sofern: (i) die Verteilung unentgeltlich erfolgt, (ii) der Empfänger der vorliegenden Vereinbarung zustimmt und (iii) Sie unsere Eigentums- und Urheberrechte reproduzieren und auf allen derartigen Kopien angeben.

3.4       Zusätzliche Lizenzbedingungen für Betatests, Release Candidates oder Bewertungen
(a)        Die Abschnitte 3.1(b), 3.1(c), 3.1(d), 4, 5, 8 und 10 gelten nicht.
(b)        Wir stimmen zu, Ihnen die Software bereitzustellen und erteilen Ihnen hiermit eine nicht-exklusive, gebührenfreie, nicht übertragbare Lizenz, um die Software ausschließlich in seiner Objektcodeform für Betatests, Release Candidates oder Bewertungen zu nutzen.  Wenn die Lizenz für Betatests genutzt wird, dürfen Sie die Software nur auf einem Nicht-Produktionsserver installieren.
(c)        Hinsichtlich der hierin erteilten gebührenfreien Lizenz stimmen Sie zu, (i) uns bezüglich jeglicher Probleme oder Bugs in Verbindung mit dem Betrieb der Software schriftlich zu informieren und (ii) bei Verwendung der Lizenz für Release Candidates oder Bewertungen entweder (A) nach Treu und Glauben mit uns zu verhandeln, um eine langfristige, kostenpflichtige Lizenz für die Software gemäß unseren Standardbedingungen zu erwerben oder (B) uns in angemessenen Details die Gründe zu nennen, aus denen Sie sich entschieden haben, die Lizenz der Software nicht weiter zu nutzen.  Jegliche Verbesserungen, Überarbeitungen oder Ableitungen in Verbindung mit der Software, einschließlich und uneingeschränkt jeglicher Verbesserungen, Überarbeitungen und Ableitungen, die von Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Vertretern oder Tochtergesellschaften vorgeschlagen wurden, oder Verbesserungen, Überarbeitungen und Ableitungen basierend auf Ihrer Nutzung und Lizenznahme der Software sind das alleinige und ausschließliche Eigentum des Lizenzgebers.
(d)        Bei den Merkmalen und Funktionen der für Betatests, Release Candidates oder Bewertungen lizenzierten Software handelt es sich um vertrauliche Informationen.

4.         Schema
Wenn wir Ihnen ein Schema bereitstellen, stimmen Sie zu, dass für Ihre Nutzung des Schemas dieselben Einschränkungen wie für die Nutzung der dieser Vereinbarung unterliegenden Software gelten, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Abschnitte 2.2, 3.1(g), 3.1(h), 11, 12.2 und 12.4.  Wir können das Schema oder Teile davon jederzeit überarbeiten, ändern oder die Bereitstellung beenden. Sie sind sich bewusst und stimmen zu, dass sich jegliche Änderungen am Schema oder der Datenbank negativ auf die Software und/oder deren Betrieb oder Leistung auswirken können und wir dafür keine Verantwortung übernehmen. Sie nutzen das Schema auf eigenes Risiko.

5.         Support
Wenn Sie eine Supportvereinbarung treffen, stellen wir Ihnen für die Dauer der Vereinbarung gemäß dem von Ihnen erworbenen Supportlevel Support und Unterstützung bereit („Support“).
6.         Laufzeit

Die Laufzeit dieser Vereinbarung und der erteilten Lizenz beginnt am Gültigkeitsdatum und endet nach dem in der Bestellung angegebenen Zeitraum, sofern sie nicht gemäß Abschnitt 12 vorzeitig gekündigt wird.

7.         Zahlung
7.1       Sie bezahlen die in der Bestellung angegebenen Gesamtgebühren auf die in der Bestellung angegebene Weise.  Jegliche Zahlungen erfolgen in US-Dollar.

7.2       Sie sind verantwortlich für und tragen jegliche anwendbaren Steuern (einschließlich jeglicher diesbezüglicher Zinsen und Strafzahlungen), die infolge des Verkaufs und der Lieferung der hierin angegebenen Produkte von Steuerbehörden erhoben werden.  Sie sind in keinem Fall zur Zahlung von Steuern auf unser Einkommen verpflichtet.

8.         Gewährleistungen
8.1       Wir garantieren, dass die gebührenpflichtige Software während des Gewährleistungszeitraums im Wesentlichen den in der vorliegenden Dokumentation angegebenen Leistungsspezifikationen entspricht, wobei Sie verpflichtet sind, uns bezüglich jeglicher Verletzungen der vorliegenden Gewährleistung innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Ereignis zu benachrichtigen.  Falls die gebührenpflichtige Software nicht funktioniert, besteht Ihr ausschließliches Rechtsmittel und unsere gesamte Haftung oder Verpflichtung hinsichtlich eines solchen Ausfalls darin, jegliche derartigen Fehler zeitnah zu beheben oder nach unserem Ermessen den fehlerhaften Teil kostenlos zu ersetzen oder die für derartige gebührenpflichtige Software gezahlte Lizenzgebühr zu erstatten, abzüglich zwei-komma-siebenundsiebzig Prozent (2,77 %) pro Monat ab dem Gültigkeitsdatum.  Dieser Abschnitt 8.1 gilt nicht, wenn ein Fehler aus einem der folgenden Gründe auftritt: (a) einer Korrektur oder Modifikation gebührenpflichtiger Software durch Dritte; (b) Ihrem Versäumnis, ein Update umgehend zu installieren und zu nutzen; (c) Ihrem Versäumnis, die gebührenpflichtige Software gemäß seiner Dokumentation zu verwenden oder (d) einer Kombination aus gebührenpflichtiger Software mit jeglichen nicht von uns bereitgestellten Komponenten.

8.2       MIT AUSNAHME DER IN ABSCHNITT 8.1 AUSDRÜCKLICH ANGEGEBENEN BESTIMMUNGEN WERDEN DIE SOFTWARE, DAS SCHEMA UND JEGLICHE SONSTIGEN DAMIT VERBUNDENEN PRODUKTE ODER DIENSTE IM VORLIEGENDEN ZUSTAND UND NACH VERFÜGBARKEIT BEREITGESTELLT.  SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, ÜBERNEHMEN WIR KEINE HAFTUNG FÜR JEGLICHE GARANTIEN, WEDER SCHRIFTLICH NOCH MÜNDLICH, AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, EINSCHLIESSLICH ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN BEZÜGLICH EIGENTUMSRECHTEN, NICHTVERLETZUNG, MARKTGÄNGIGKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.  DER LIZENZNEHMER UND DESSEN BENUTZER TRAGEN DIE VOLLE VERANTWORTUNG FÜR IHRE NUTZUNG DER SOFTWARE ODER DES SCHEMAS, WÄHREND WIR KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR EINE DERARTIGE NUTZUNG ÜBERNEHMEN.

9.         HAFTUNGSAUSSCHLUSS
9.1       GEBÜHRENPFLICHTIGE SOFTWARE
(A)       SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, ÜBERNEHMEN DIE PARTEIEN KEINE GEGENSEITIGE HAFTUNG FÜR JEGLICHE INDIREKTEN, BESONDEREN, EXEMPLARISCHEN, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN ODER STRAFSCHADENERSATZANSPRÜCHE, DIE IN VERBINDUNG MIT DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG ENTSTEHEN, UNGEACHTET DER URSACHE UND JEGLICHER HAFTUNGSTHEORIE, SELBST WENN DIE BETREFFENDE PARTEI BEZÜGLICH DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.  SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, HAFTEN WIR AUFGRUND ODER IN VERBINDUNG MIT DER VERWENDUNG DER SOFTWARE DURCH SIE ODER IHRE BENUTZER NICHT FÜR SIE ODER IHRE BENUTZER.

(B)       DER HAFTUNGSUMFANG JEDER DIESER VEREINBARUNG UNTERLIEGENDEN PARTEI ÜBERSTEIGT FÜR SÄMTLICHE FORDERUNGEN AUFGRUND ODER IN VERBINDUNG MIT DIESER VEREINBARUNG NICHT DIE TATSÄCHLICH GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG BEZAHLTEN LIZENZGEBÜHREN (außer bei Forderungen von Gebühren).

9.2       KOSTENLOSE, BETA-, RELEASE CANDIDATE- UND BEWERTUNGSSOFTWARE
(a)       SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, HAFTEN WIR IHNEN GEGENÜBER NICHT FÜR IRGENDWELCHE SCHÄDEN AUFGRUND VON ODER IN VERBINDUNG MIT DIESER VEREINBARUNG, UNGEACHTET DER URSACHE UND JEGLICHER HAFTUNGSTHEORIE, SELBST WENN WIR BEZÜGLICH DER MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN INFORMIERT WURDEN.  SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, HAFTEN WIR AUFGRUND ODER IN VERBINDUNG MIT DER VERWENDUNG DER SOFTWARE DURCH SIE ODER IHRE BENUTZER NICHT FÜR SIE ODER IHRE BENUTZER.

10.       Schadloshaltung im Sinne der Rechte am geistigen Eigentum
10.1     Wir werden Sie gegen jegliche Ansprüche oder Klagen bezüglich Unterstellungen verteidigen und schadlos halten, laut derer MOVEit Automation und MOVEit Transfer in der Ihnen bereitgestellten Form ein in den USA geltendes Patent-, Urheber- oder Eigentumsrecht oder ein Handelsgeheimnis Dritter („Anspruch“) verletzt, und wir übernehmen die entstandenen Kosten, Schadenersatzansprüche, Verluste und angemessenen Anwaltskosten unter der Voraussetzung, dass Sie: (i) uns innerhalb von dreißig (30) Tagen, nachdem Sie von der Erhebung oder Geltendmachung eines Anspruchs erfahren haben, schriftlich darüber informieren; (ii) uns die alleinige Kontrolle über die Verteidigung und alle damit verbundenen Vergleichsverhandlungen überlassen (unter der Voraussetzung, dass Sie uns die Regulierung von Ansprüchen schriftlich genehmigt haben, um einen solchen Vergleich nicht unnötigerweise zu verweigern, wenn es sich dabei um nicht erstattete finanzielle oder fortlaufende nichtfinanzielle Verpflichtungen gegenüber einer schadlos gehaltenen Partei handelt oder keine bedingungslose Freilassung einer schadlos gehaltenen Partei beinhaltet ist); und (iii) uns die Informationen, Befugnis und jegliche von uns angeforderte angemessene Unterstützung bereitstellen, um die oben erwähnte Verteidigung zu ermöglichen.  Sie haben das Recht, sich bei jeglichen derartigen Ansprüchen auf eigene Kosten von Ihrem eigenen Berater vertreten zu lassen.

10.2     Sollte Ihnen aufgrund derartiger Ansprüche die Nutzung von MOVEit Automation und MOVEit Transfer untersagt sein, werden wir neben unseren Verpflichtungen unter Abschnitt 10.1 in unserem Ermessen und auf unsere Kosten (i) für Sie das Recht zur weiteren Nutzung der MOVEit Automation- bzw. MOVEit Transfer-Software erwirken oder (ii) die MOVEit Automation- und MOVEit Transfer-Software ersetzen oder so modifizieren, dass sie keine Verletzung mehr verursacht, wobei zur Regelung eines solchen Anspruchs der Ersatz oder die Modifikation funktional vergleichbar sein muss, oder (iii) die gezahlten Gebühren für die MOVEit Automation- und MOVEit Transfer-Software erstatten, abzüglich dreiunddreißig Prozent (33%) pro Jahr oder Anteil ab dem Gültigkeitsdatum, ebenso wie alle für den aktuellen Zeitraum gezahlten Jahresgebühren für Softwaresupport.  Die im vorliegenden Dokument angegebene Schadloshaltung gilt nicht bzw. nicht in dem Umfang, in dem der Anspruch darin begründet liegt, dass (a) einer Korrektur oder Modifikation der MOVEit Automation- und MOVEit Transfer-Software durch Dritte durchgeführt wurde; (b) Sie es versäumt haben, ein Update umgehend zu installieren und zu nutzen oder (c) die MOVEit Automation- und MOVEit Transfer-Software mit Komponenten Dritter kombiniert wurde.

10.3     DER VORLIEGENDE ABSCHNITT 10 ENTHÄLT IHR AUSSCHLIESSLICHES RECHTSMITTEL UND UNSERE GESAMTE HAFTUNG ODER VERPFLICHTUNG HINSICHTLICH JEGLICHER ANSPRÜCHE BEZÜGLICH EINER VERLETZUNG EINES PATENT-, URHEBER- ODER SONSTIGEN EIGENTUMSRECHTS ODER EINES HANDELSGEHEIMNISSES EINES DRITTEN DURCH EINE SOFTWARE.

10.4     DIE IN ABSCHNITT 9 AUFGEFÜHRTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT FÜR DIE VERPFLICHTUNGEN DES LIZENZGEBERS GEMÄSS DEN IN ABSCHNITT 10.1 ANGEGEBENEN SCHADLOSHALTUNGSMASSNAHMEN.

11.       Datenzugriff; Geheimhaltung
11.1     Sie stimmen zu, dass der Lizenzgeber und dessen Tochtergesellschaften die folgenden Informationen zur Nutzung der Software erfassen und verwenden dürfen: Installationsbeginn; Installationsende (im Fall eines Fehlers mit Fehlercode); Installationstyp (Bewertung, Upgrade, neue unbefristete Installation) sowie die Seriennummer als Hash-Wert für eine generische ID.  Durch Ihre Zustimmung, dass wir zusätzliche Informationen erfassen dürfen, erklären Sie sich einverstanden, dass der Lizenzgeber und dessen Tochtergesellschaften zusätzliche technische und verwandte Informationen erfassen und verwenden dürfen, einschließlich aber nicht beschränkt auf technische Informationen über Ihren Computer, Ihr System und Ihre Anwendungssoftware sowie Peripheriegeräte, die regelmäßig gesammelt werden, um uns die Bereitstellung von Software-Updates, Produktsupport und anderer Dienste (sofern zutreffend) für Sie zu erleichtern und die Konformität mit den Bedingungen dieser Vereinbarung sicherzustellen.

11.2     Jede Partei stimmt zu, sämtliche vertraulichen Informationen, die eine der Parteien („Empfänger“) von der anderen Partei („offenlegende Partei“) erhalten hat, vertraulich zu behandeln.  Sämtliche vertraulichen Informationen bleiben das Eigentum der veröffentlichenden Partei.  Vertrauliche Informationen werden bei Kündigung dieser Vereinbarung an die veröffentlichende Partei zurückgegeben.

11.3     Der Empfänger wendet zur Verhinderung der Offenlegung vertraulicher Informationen dieselbe Sorgfalt und Diskretion an, die er auch bei seinen eigenen entsprechenden Informationen walten lässt, wobei er in keinem Fall einen für die jeweilige Branche und die fraglichen Materialien angemessenen Sorgfaltsstandard unterschreiten darf.  Der Empfänger darf vertrauliche Informationen ausschließlich in dem Umfang nutzen, in dem es für die Zwecke der vorliegenden Vereinbarung förderlich ist.  Dem Empfänger ist die Offenlegung vertraulicher Informationen gestattet gegenüber (i) seinen Mitarbeitern und den Mitarbeitern seiner Tochtergesellschaften, die diese Angaben zur Ausübung ihrer Tätigkeit benötigen sowie (ii) jeglichen sonstigen Parteien mit schriftlicher Genehmigung der veröffentlichenden Partei, vorausgesetzt, der Empfänger stellt sicher, dass diese Mitarbeiter oder anderen Parteien die Abschnitte 11.2 und 11.3 wie eine Partei der vorliegenden Vereinbarung erfüllen.  Der Empfänger darf vertrauliche Informationen im gesetzlich erforderlichen Umfang offenlegen.  Der Empfänger stimmt jedoch zu, die veröffentlichende Partei umgehend zu benachrichtigen und angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um eine schützende Verfügung zu erwirken.

11.4     Vertrauliche Informationen beinhalten keinerlei Informationen, die (i) der Empfänger bereits ohne Vertraulichkeitsverpflichtung besitzt; (ii) der Empfänger unabhängig und ohne Bezugnahme auf jegliche vertrauliche Informationen entwickelt; (iii) der Empfänger rechtmäßig ohne Vertraulichkeitsverpflichtung von einem Dritten erhält oder (iv) ohne Verletzung dieser Vereinbarung bzw. ohne Maßnahme seitens des Empfängers öffentlich verfügbar sind oder werden.

11.5     Die Bedingungen in diesem Abschnitt 11 behalten auch nach Kündigung dieser Vereinbarung ihre Gültigkeit.

12.       Kündigung

12.1     Sie können diese Vereinbarung jederzeit kündigen, indem Sie die Software, die Dokumentation und sämtliche Kopien davon an uns zurückgeben oder deren Vernichtung belegen.

12.2     Wir können diese Vereinbarung sofort durch schriftliche Benachrichtigung kündigen, wenn: (a) Sie Lizenzen oder sonstige Gebühren ganz oder teilweise nicht bezahlen; (b) Sie gegen wesentliche Bedingungen dieser Vereinbarung verstoßen und, ausschließlich im Fall der MOVEit Automation- und MOVEit Transfer-Software, einen derartigen Verstoß nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach einer diesbezüglichen Benachrichtigung beheben; (c) Sie die Software entgegen den Bestimmungen dieser Vereinbarung kopieren, verteilen oder offenlegen oder anderweitig gegen Ihre Vertraulichkeitsverpflichtung verstoßen oder (d) Konkurs- oder Insolvenzverfahren durch oder gegen Sie eingeleitet werden oder ein Konkursverwalter bestellt wurde oder die in Ihrem Besitz befindliche Software Gegenstand einer Pfändung, Beschlagnahmung oder anderen vergleichbaren Maßnahmen ist und derartige Vorgehen oder Maßnahmen nicht innerhalb von sechzig (60) Tagen nach Beginn oder Aktenkundigkeit behoben oder beendet wurden.

12.3     Die Ausübung des beiden Parteien der vorliegenden Vereinbarung zustehenden Kündigungsrechts erfolgt unbeschadet der gesetzlichen Rechte oder Rechtsmittel, die jeder Partei bei einem Verstoß gegen die Bedingungen dieser Vereinbarung gegen die andere Partei zur Verfügung stehen.

12.4     Nach einer Kündigung der vorliegenden Vereinbarung (x) unterlassen Sie sofort jegliche Nutzung der Software, (y) geben die Software, Dokumentation und alle Kopien davon an uns zurück oder bestätigen deren Vernichtung und (z) benachrichtigen alle Dritten, die die Software im Namen des Lizenznehmers nutzen, dasselbe zu tun.  Sie erhalten bei einer Kündigung keinerlei Gebühren oder sonstigen Beträge erstattet, sofern diese Vereinbarung nicht gemäß dem vorangegangenen Abschnitt 8.1 oder 10.2(iii) gekündigt wurde.

13.       Bekanntgaben
Jegliche Bekanntgaben, die gemäß dieser Vereinbarung erforderlich oder erlaubt sind, erfolgen: (i) per Einschreiben mit Rückschein und im Voraus bezahltem Porto; (ii) per E-Mail oder Fax oder (iii) durch einen national anerkannten Kurierdienst an die andere Partei unter der in der Bestellung angegebenen Adresse oder einer anderen von der Partei schriftlich angegebenen Andresse.  Derartige Bekanntgaben werden mit dem Empfang wirksam.

14.       Geltendes Recht
Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des Commonwealth of Massachusetts, ohne Auswirkung auf die Grundsätze des Internationalen Privatrechts.  Die Parteien stimmen zu, dass das Übereinkommen der Vereinten Nationen zu Verträgen über den internationalen Warenkauf ausdrücklich keine Anwendung in der vorliegenden Vereinbarung findet.  Der Lizenznehmer stimmt der ausschließlichen Zuständigkeit des Staates und der Bundesgerichte in Suffolk County, Massachusetts (USA) zur Regulierung jeglicher Ansprüche, Rechtsverfahren oder Streitigkeiten zu, die aufgrund oder in Verbindung mit dieser Vereinbarung entstehen.

15.       Exportrecht
Das Herunterladen oder ein anderweitiger Export der Software ist in Länder untersagt, gegen welche die Software betreffende US-Handelssanktionen verhängt wurden, sowie in sanktionierte Länder einschließlich denen, für die gemäß der License Exception ENC in den Abschnitten 740.17(a) und (b)(3) der Export Administration Regulations des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten und des Bureau of Industry and Security Einschränkungen gelten, oder durch Bürger oder Einwohner dieser Länder, ausgenommen Bürger mit einem rechtmäßigen permanenten Wohnsitz in einem diesbezüglich nicht sanktionierten Land, oder durch jegliche Personen, die auf der Liste „Specially Designated Nationals and Blocked Persons“ des US-Finanzministeriums oder auf der „Denied Persons List“ des US-Handelsministeriums aufgeführt sind.

16.       Allgemein
16.1     Die Parteien stimmen ausdrücklich zu, dass sie als unabhängige Auftragnehmer handeln und keine Mitarbeiter einer Partei unter irgendwelchen Umständen zu irgendeinem Zweck als Mitarbeiter der anderen Partei erachtet werden.  Diese Vereinbarung gilt nicht als Befugnis einer der Parteien, in irgendeiner Form als Vertreter oder in einer anderen Rolle für die andere Partei zu agieren oder irgendwelche Zusagen zulasten oder im Namen der anderen Partei zu erteilen, sofern dies nicht ausdrücklich im vorliegenden Dokument genehmigt wurde.

16.2     Die im vorliegenden Dokument verwendeten Abschnittsüberschriften dienen rein der Zweckmäßigkeit und Referenz und haben keinen Einfluss auf die Auslegung oder Interpretation der vorliegenden Vereinbarung.

16.3     Sollte sich eine Bestimmung dieser Vereinbarung als nicht durchsetzbar oder ungültig erweisen, behalten die restlichen Bestimmungen in voller Kraft und und Wirkung ihre Gültigkeit.

16.4     Das Versäumnis einer der Parteien, auf einer strengen Einhaltung aller im vorliegenden Dokument enthaltenen Bestimmungen zu beharren, gilt nicht als Verzichtserklärung hinsichtlich jeglicher zukünftiger Nichteinhaltungen ähnlicher Art.

16.5     Dieses Instrument stellt die vollständige und ausschließliche Einverständniserklärung zwischen den Parteien bezüglich des im vorliegenden Dokument behandelten Gegenstands dar, sofern sie nicht durch eine schriftliche Vereinbarung durch speziell benannte und rechtmäßig befugte Vertreter jeder Partei außer Kraft gesetzt wird.

16.6     Keine der Parteien darf die im Rahmen dieser Vereinbarung geltenden Rechte oder Pflichten ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei vollständig oder teilweise weitervergeben, anderen zuweisen oder mit anderen austauschen, mit Ausnahme der Zuweisung oder des Austauschs Ihrer gemäß dieser Vereinbarung geltenden Rechte und/oder Pflichten in Bezug auf die MOVEit Automation- und MOVEit Transfer DMZ-Software ohne vorherige Genehmigung an eine Ihrer Tochtergesellschaften mit deren schriftlicher Zustimmung, an die Bedingungen dieser Vereinbarung gebunden zu sein.

IPSWITCH, INC. 
83 Hartwell Avenue
Lexington, MA 02421
+1 781 676-5700
Fax: +1 781 676-5710