Einhaltung von Exportbestimmungen

Ipswitch, Inc. verfolgt als Unternehmenspolitik, jegliche Gesetze und Bestimmungen bezüglich des Exports seiner Produkte, Dienste, Software und technischen Daten zu erfüllen. Jeder Mitarbeiter ist für die Einhaltung dieser Bestimmungen verantwortlich. Alle Ipswitch-Mitarbeiter und -Partner haben sich mit dem Exportverwaltungssystem (Export Management System, EMS) von Ipswitch, Inc. vertraut zu machen und sich bezüglich des Inhalts auf dem aktuellen Stand zu halten, um die Einhaltung behördlicher Bestimmungen sicherzustellen. Besondere Aufmerksamkeit gilt bei der Weitergabe technischer Informationen durch die elektronische Übertragung von Daten/Software oder den Versand von Exportgütern an ausländische Staatsbürger, egal, ob sich diese in den USA oder anderen Ländern befinden.

Die Mitarbeiter und Partner von Ipswitch, Inc. dürfen Produkte unter keinen Umständen entgegen den US-Exportgesetzen verkaufen oder versenden und auch nicht zur Erlangung eines persönlichen Vorteils gegen diese Gesetze verstoßen. Verkäufe oder Sendungen dürfen weder an Personen oder Firmen erfolgen, die in den konsolidierten Exportkontrolllisten der US-Behörden aufgeführt sind, noch an Firmen, die im Besitz von Angehörigen der darin aufgeführten Firmen sind oder mit diesen in Beziehung stehen. Bestellungen oder Lieferungen dürfen nicht in Länder erfolgen, für die von den USA Wirtschafts- oder Handelssanktionen verhängt wurden, sofern dies nicht per US-Gesetz zulässig ist. Darüber hinaus exportiert Ipswitch unsere Software nicht an Dritte oder Tochtergesellschaften in Ländern, die sich an nicht von den USA sanktionierten Boykottmaßnahmen beteiligen, und schließt keine Verkäufe ab, die gemäß dem Anti-boycotting Act (50 USCA 2407, Teil 760) verboten sind. Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen kann straf- und/oder zivilrechtliche Bußgeldzahlungen und Strafen einschließlich Gefängnisstrafen und die Aussetzung der Exportprivilegien von Ipswitch, Inc. zur Folge haben.

Jegliche Fragen bezüglich dessen, ob ein beabsichtigter inländischer oder grenzüberschreitender Verkauf, Versand oder eine andere Transaktion den Exportgesetzen entspricht, sind unverzüglich an Charles Lawrence (+1 781 676 5788) zu richten, der das Programm zur Erfüllung der Exportbestimmungen bei Ipswitch leitet.

Ein tatsächlicher oder möglicher Verstoß gegen geltende Exportgesetze oder -bestimmungen, der einem Mitarbeiter von Ipswitch, Inc. bekannt wird, ist unverzüglich dem Export-Compliance-Manager zu melden.

Die geltenden Gesetze und Bestimmungen sind als Auszug aus den US Export Administration Regulations im EMS von Ipswitch, Inc. zusammengefasst oder als Referenz angegeben und werden bei Bedarf aktualisiert. Die oben genannten Bestimmungen liegen dem Export-Compliance-Manager in vollständiger Form vor.

Weitere Informationen zur Export Control Classification Number (ECCN), zur Lizenzbehörde und zum Commodity Classification Automated Tracking System (CCATS) für Ipswitch-Produkte finden Sie in der Product Classification Matrix (Produktklassifizierungsmatrix).