Warum ein Upgrade auf die neueste Version durchführen?

  • Hyper-V & VMWare - Monitoring der virtuellen Infrastruktur
  • Meraki, Aruba & Cisco - Monitoring von Wireless-Geräten
  • AWS & Azure Cloud - Status- und Leistungs-Monitoring
  • Interactive Network Map & Anpassbare Dashboards mit Drag & Drop
  • Automatische Migration von vorhandenen Dashboards
    (von WhatsUp Gold v16.5)
Sehen Sie alle Funktionen
 

WhatsUp Gold 2019 bietet eine Fülle von benutzergesteuerten Verbesserungen, mit denen Sie noch mehr Wichtiges proaktiv überwachen können und sofortigen Einblick in den Status Ihrer Netzwerkumgebung erhalten.

Testen Sie es.

Laden Sie eine kostenlose Testversion herunter.

Testversion herunterladen

Jetzt kaufen.

Fordern Sie ein unverbindliches Preisangebot an.

Angebot anfordern

>

Einen Einblick in das bekommen, was gerade ausgeführt wird

NEU! Statusleiste und Bericht für Live-Aktivitäten – Damit können Sie am unteren Ende der Benutzeroberfläche genau sehen, was WhatsUp Gold in Echtzeit ausführt – jede Statusänderung, jeden Alarm und jeden geänderten Wert. Klicken Sie auf diese Leiste, um den Bericht für Live-Aktivitäten aufzurufen. Darin können Sie alle Aktivitäten anzeigen, diese nach Typ und Schweregrad filtern und direkt auf die einzelnen Elemente klicken, um weitere Informationen zu erhalten. Das ist nicht nur eine hervorragende Möglichkeit für Administratoren, um einen Einblick darin zu bekommen, was gerade ausgeführt wird, sondern damit verfügen Sie auch über eine nützliche NOC-Anzeige.
 

>
Verdächtigen Datenverkehr identifizieren

Verdächtigen Datenverkehr identifizieren

NEU! Bericht zu verdächtigem Datenverkehr – Nutzen Sie die Netzwerkdatenverkehrsanalyse, um Datenverkehrsverbindungen und -konversationen mit verdächtigen IP-Adressen innerhalb und außerhalb des Netzwerks zu identifizieren und einen Überblick darüber zu erhalten. Damit können Sie schnell tätig werden und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um Gefahren abzuwenden und den Schaden zu minimieren. Mit der neuen IP-Bewertungsbibliothek können Sie Listen mit verdächtigen IP-Adressen verwalten, aktuelle schwarze Listen von unabhängigen Quellen herunterladen oder eigene schwarze Listen erstellen. In Kombination mit diesem Bericht können Sie auch Warnungen zu ungewöhnlichen Netzwerkverhaltensmustern von Benutzern konfigurieren und versenden.

>

Erkennung & Reporting von Dark Web (TOR)

WhatsUp Gold 2019 kann Administratoren benachrichtigen, wenn Benutzer auf das Dark Web (TOR) zugreifen. Diese Funktion überwacht alle Network Traffic Analyzer Quellen und kann Warnungen schicken, wenn ein Host eine einstellbare Anzahl an Verbindungen zu bekannten TOR-Ports in einem bestimmten Zeitraum überschreitet.
Mehr Informationen

>

Wissen, wer den Wartungsmodus aktiviert hat und weshalb

NEU! Verbesserter Wartungsmodus – Sie können jetzt eingeben, warum ein Gerät in den Wartungsmodus versetzt wird, und diese Gründe im neuen Bericht „Wartungsmodus“ einsehen. Damit können Sie jederzeit sehen, wer das entsprechende Gerät in den Wartungsmodus versetzt hat und weshalb. So behalten Sie den Überblick darüber, warum sich Geräte im Wartungsmodus befinden, und vereinfachen die Kommunikation innerhalb des Teams.

>

Konfigurationsabweichungen finden

NEU! Konfigurationsvergleichsbericht – Damit können Sie ganz einfach Konfigurationsarchive von diversen Geräten aus einsehen und Seite für Seite vergleichen, was sich geändert hat und wann. Damit wird die Nachverfolgung von Konfigurationsabweichungen zum Kinderspiel.

>

APM-Workflows vereinfachen

NEU! Enhanced Application Monitoring Interface – Die APM-Schnittstelle in WhatsUp Gold 2019 wurde umfassend aktualisiert, wodurch die Arbeitsabläufe einfacher und benutzerfreundlicher werden. Sie können jetzt Anwendungen und Dienste einfacher überwachen, um optimale Servicelevel sicherzustellen. Wenn die Überlagerung für die Anwendungsüberwachung aktiviert ist, erhalten Sie direkt in der Karte bzw. der Geräteliste einen Überblick über den Anwendungsstatus. Die Workflows für die Bearbeitung jeder überwachten Anwendung sowie für das Erkennen von Anwendungen sind deutlich verbessert worden.

>

Benutzerdefinierte Karten perfektionieren

NEU! Verbesserungen an benutzerdefinierten Karten – Es ist einfacher denn je, das Netzwerk mit benutzerdefinierten Karten so darzustellen, wie Sie es gern sehen möchten. Die Kartenoptionen umfassen jetzt die Funktion „An Raster ausrichten“, mit der Sie Geräte und Anmerkungen genauer verschieben, anordnen und ausrichten können. Zudem kann jetzt noch weiter in die Karten hineingezoomt werden, sodass auch komplexe Netzwerke bequemer angesehen werden können. Außerdem gibt es ein optionales Skalierungsraster und Sie können alle Gerätenamen in Großbuchstaben anzeigen lassen.

>

WhatsUp Gold App

Sie können nun die Netzwerkinformationen von WhatsUp Gold auf Ihrem Mobilgerät erhalten. Sehen Sie den Netzwerkstatus auf einen Blick auf dem Startbildschirm: Welche Geräte verfügbar sind und welche nicht und welche im Wartungsmodus sind. Suchen Sie nach bestimmten Geräten nach Details und stellen Sie diese in den oder holen Sie sie aus dem Wartungsmodus, ganz gleich wo Sie sich befinden. Jetzt erhältlich für iOS und Android.

>

AWS- und Azure-Leistungsüberwachung

WhatsUp Gold bietet automatische Erkennung, Abbildung und Überwachung von Cloud-Umgebungen, darunter auch Amazon Web Services- und Azure-Server. Sie können Status und Leistung jeder Kennzahl, die von Ihrem Cloud-Dienst über seine eigene native API erfasst wird, überwachen sowie Berichte und Warnungen dazu ausgeben. Dadurch können Sie nicht nur die Cloud-Ressourcennutzung, sondern auch die Cloud-Abrechnung verfolgen und diesen Bericht in einem einfachen Dashboard anzeigen. Verwenden Sie WhatsUp Gold, um langfristige Trends zu verfolgen – mit den 60- oder 90-Tage-Kennzahlen, die von den meisten Cloud-Anbietern unterstützt werden, ist dies nicht möglich.

Wir haben außerdem eine Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQs) zusammengestellt.
WhatsUp Gold kostenfrei testen