Überwachen Sie was wichtig ist

WhatsUp Gold 2018 bietet eine Fülle von benutzergesteuerten Verbesserungen, mit denen Sie noch mehr Wichtiges proaktiv überwachen können und sofortigen Einblick in den Status Ihrer Netzwerkumgebung erhalten.

 

Testen Sie es.

Laden Sie eine kostenlose Testversion herunter.

Testversion herunterladen

Jetzt kaufen.

Fordern Sie ein unverbindliches Preisangebot an.

Angebot anfordern

>

Überlagerungen für Application Performance Monitoring (APM) & Gerätekarten-Anzeige

Eine neue Überlagerung zeigt den Status von Geräten mit aktiviertem APM-Profil auf einen Blick. Jedes Gerät, das Anwendungen überwacht, zeigt eine Plakette, die farblich gekennzeichnet ist mit dem Status dieser Monitore. Beim Klicken auf diese Geräte wird eine aktualisierte Gerätekarte angezeigt, die den aktualisierten Status dieser Monitore anzeigt. Durch Klicken auf diese, kommt der Benutzer direkt zum Application Performance Monitoring-Dashboard. Desweiteren ist die APM-Konfiguration nun über die Geräteeigenschaften-Dialogbox möglich.

>

Gerätekarten-Anzeige für Netzwerkdatenverkehrsanalyse (Network Traffic Analysis, NTA)

Beim Klicken auf ein Gerät mit Netzwerkdatenverkehr wird eine aktualisierte Gerätekarte angezeigt, die den Verkehr angibt, der überwacht wird, sowie die Bandbreite für die IP-Adressen, die mit dem Gerät verbunden sind. Die wichtigsten fünf Konversationen werden ebenfalls mit Netzwerkverkehrsstatus angezeigt. Wenn der Benutzer auf diese klickt, kommt er direkt zum Network Traffic Analysis-Dashboard. Wenn das Gerät eine Flow-Quelle ist, wird die Karte auch Verkehr von den Quellen-Schnittstellen anzeigen.

>

AWS- und Azure-Leistungsüberwachung

WhatsUp Gold bietet automatische Erkennung, Abbildung und Überwachung von Cloud-Umgebungen, darunter auch Amazon Web Services- und Azure-Server. Sie können Status und Leistung jeder Kennzahl, die von Ihrem Cloud-Dienst über seine eigene native API erfasst wird, überwachen sowie Berichte und Warnungen dazu ausgeben. Dadurch können Sie nicht nur die Cloud-Ressourcennutzung, sondern auch die Cloud-Abrechnung verfolgen und diesen Bericht in einem einfachen Dashboard anzeigen. Verwenden Sie WhatsUp Gold, um langfristige Trends zu verfolgen – mit den 60- oder 90-Tage-Kennzahlen, die von den meisten Cloud-Anbietern unterstützt werden, ist dies nicht möglich.

>

Erkennung & Reporting von Dark Web (TOR)

WhatsUp Gold 2018 kann Administratoren benachrichtigen, wenn Benutzer auf das Dark Web (TOR) zugreifen. Diese Funktion überwacht alle Network Traffic Analyzer Quellen und kann Warnungen schicken, wenn ein Host eine einstellbare Anzahl an Verbindungen zu bekannten TOR-Ports in einem bestimmten Zeitraum überschreitet.
Mehr Informationen

>

Überarbeitete Anzeige des Gerätegruppen-Ministatus

Der Bericht für den Gerätegruppen-Ministatus wurde überarbeitet, sodass der Status von allen Monitoren für alle Geräte in einer ausgewählten Gruppe auf einen Blick gesehen werden kann. Die Ansicht kann erweitert werden, um Monitornamen sowie Status anzuzeigen.

>

Rollen-basiertes Filtern für Monitore während der Erkennung

Benutzer können nun Filter erstellen, um zu definieren, welche Schnittstellen auf einem Netzwerkgerät mit aktiven Monitoren eingerichtet sind. Der Rollen-Editor kann nach bestimmten Schnittstellennamen, regulären Ausdrücken, Betriebszuständen, Schnittstellentyp, Portnummer(n) oder Schnittstellengeschwindigkeit filtern und diese benutzen, um Active Monitor-Listen zu erstellen, die bei der Netzwerkerkennung auf dem Schnittstellenniveau benutzt werden können. Dies erleichtert es festzulegen, welchen Schnittstellen während der Erkennung aktive Schnittstellenmonitore zugeordnet werden sollen anstatt automatisch an alle Schnittstellen Monitore zuzuweisen.

>

Mehr Transparenz auf einen Blick

Zeigen Sie den auf einen Blick erfassbaren Netzwerkstatus mit einem neuen interaktiven Übersichts-Dashboard an. Identifizieren und kategorisieren Sie Ihre Gerätesymbole mit einer Bibliothek von mehr als 200 neuen Designs, die über Geräterollen angewendet werden können. Zeigen Sie einen passiven Monitorindikator auf Gerätesymbolen in der Abbildungsansicht an. Erweitern Sie die Funktionen zur Speicherüberwachung auf die Compellent-Gerätefamilie von Dell und Synology NAS-Geräte. Senden Sie Warnmeldungen an das gesamte IT-Team durch neue Slack-Integration. Mit WhatsUp Gold 2018 ist es so einfach wie noch nie, Probleme in der gesamten Netzwerkumgebung zu erkennen und zu beheben.

>

Transparenz für die Schnittstellenauslastung

Ein neues Overlay bietet eine visuelle Darstellung bzw. eine „Heatmap“ des Status der Verbindungen zwischen Ihren Geräten. Mit einem Klick sehen Sie, welche Schnittstellenverbindungen einwandfrei arbeiten (grün), von Überlastung bedroht sind (gelb), oder ihre Kapazitätsgrenze fast erreicht haben (rot). 

>

Verbessertes WLAN-Monitoring

WhatsUp Gold 2018 ermöglicht Ihnen eine detailliertere Überwachung Ihres WLAN-Netzwerks durch neue Monitore für bessere Diagnosen. Es unterstützt außerdem das cloud-basierte WLAN-Management von Cisco Meraki und aktualisiert das Wireless-Overlay mit einer übersichtlicheren Anzeige der aktiven SSIDs für jeden Zugangspunkt. WhatsUp Gold 2018 unterstützt desweiteren Cisco Meraki Firewall und Cisco Meraki Security Appliance.

>

Vereinfachte Migration der Dashboard-Ansichten von WhatsUp Gold v16.x

WhatsUp Gold 2018 kann automatisch alle Benutzer-Dashboards und Reporte migrieren, die in vorherigen WhatsUp Gold 16.x Versionen erstellt wurden. Diese Funktion kann während der Installation benutzt werden, sie ist aber auch nach der Installation über ein integriertes Tool zugänglich. Für Benutzer von vorherigen Versionen ist es so wesentlich einfacher, bekannte Dashboards und Reporte von WhatsUp Gold 2016 zu Version 2018 zu migrieren.

Wir haben außerdem eine Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQs) zusammengestellt.
WhatsUp Gold kostenfrei testen