Datenblätter

MOVEit für das Bankwesen

Datenübertragung ist eine geschäftskritische Funktion in Banken und Finanzinstitute, da diese Dateien für gewöhnlich sehr sensible Daten enthalten.

Hierbei kann es sich zum einen um personenbezogene Daten (PII), wie Kundennamen, Adressen und Telefonnummern, handeln. Geschäftsdateien können zum anderen Informationen enthalten, die bestimmten Compliance-Richtlinien unterliegen, Hypothen- oder Kreditinformationen enthalten.

Die sichere Übertragung und Speicherung solcher Daten schützt gegen Datenmissbrauch welcher behördliche Geldbußen und Rufschädigung zur Folge haben könnte.

Lesen Sie warum Banken & Finanzinstitute MOVEit® für das Senden von Datendateien, die sensible kommerzielle und personenbezogene Informationen enthalten, benutzen.

Laden Sie das PDF herunter