Feb 25 2016

MOVEit Central 9.0 von Ipswitch vereinfacht die automatisierte Dateiübertragung für Geschäftsanwender

Neue Version bietet neue leistungsfähige Web-Benutzeroberfläche sowie intuitive Funktionen zur Aufgabenerstellung und Konfiguration bei Managed File Transfer

London - 25. Februar 2016 - Ipswitch bietet mit MOVEit Central 9.0 eine neue Version seiner Lösung zur Automatisierung von Aufgaben und Abläufen im Rahmen seiner Produktreihe für verwaltete Dateiübertragung MOVEit. MOVEit Central 9.0 verfügt über eine neue, sichere und visuell weiterentwickelte Web-Benutzeroberfläche. Sie kommt ohne den Support durch die IT-Abteilung aus und erlaubt es den Anwendern, automatisierte Dateiübertragungsaufgaben sicher und unkompliziert selbst festzulegen, zu überwachen, zu planen und zu ändern. So können sie schnell auf sich verändernde Geschäftsanforderungen reagieren.

Das ist neu bei MOVEit Central 9.0:

  • Eine neue HTML5-Benutzeroberfläche, die Zugriff von jeder Plattform und von jedem Gerät (darunter Windows-, Mac- und Linux-basierte Systeme) ebenso wie den nahtlosen Fernzugriff und Monitoringszenarien nach Geschäftsschluss ermöglicht.
  • Optimierte, intuitive Navigation und Konfiguration zum verbesserten Durchführen und Überwachen von Aufgaben für Geschäftsanwender.
  • Zusätzliche Plattform-, Datenbank- und Bibliotheksunterstützung, darunter .NET 4.5, Windows Server 2012 R2, SQL Server 2014 und 64-Bit API.

„Die neue MOVEit-Central-Benutzeroberfläche vereinfacht die Erstellung automatisierter Geschäftsabläufe wesentlich“, erklärt Michael Hack, Senior Vice President EMEA Operations bei Ipswitch. „Das erlaubt es IT-Führungskräften, Aufgabenverwaltungspflichten bedenkenlos an Mitarbeiter zu delegieren, die am engsten mit dem Unternehmen vertraut sind. Es werden keine Programmierfähigkeiten benötigt und die Sicherheit kritischer Daten ist gewährleistet.“

MOVEit Central 9.0 ist jetzt für Neukunden erhältlich und kann von Bestandskunden mit Wartungsvertrag im Ipswitch-Kundenportal heruntergeladen werden.

Über MOVEit und MOVEit Central

MOVEit™ Central von Ipswitch ist eine Lösung zur Automatisierung von Aufgaben und Abläufen im Rahmen seiner Produktreihe für Managed File Transfer (MFT) MOVEit. Mit MOVEit lassen sich alle Dateiübertragungsaktivitäten über ein einziges System verwalten, anzeigen und steuern. MOVEit Central ermöglicht die geschützte und automatische Übermittlung von Dateien an sowie von jedem FTP-Server oder freigegebenen Netzlaufwerk auf Basis von zuvor festgelegten Parametern. Die Steuerung des Zugriffs auf vertrauenswürdige Netzwerke kann damit automatisiert sowie manuelle Wiederholung und Risiken in Verbindung mit der benutzerinitiierten manuellen Dateiübertragung reduziert werden. MOVEit Central steigert die Agilität des Unternehmens, indem es autorisierten Geschäftsanwender ermöglicht, ihre eigenen Arbeitsabläufe sowie Aufgaben für die Dateiübertragung festzulegen und zu verwalten.

Über Ipswitch

Ipswitch stellt einfache Lösungen für komplexe IT-Probleme bereit. Die Software des Unternehmens ist in mehr als 150 000 Netzwerken in 168 Ländern zur Überwachung von Netzwerken, Anwendungen sowie Servern und zur sicheren Übertragung von Dateien zwischen Systemen, Geschäftspartnern und Kunden installiert. Ipswitch wurde 1991 gegründet und ist in Lexington im US-Bundesstaat Massachusetts ansässig. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika.